Uncategorised

Liebe Eltern mit Kindern in Klasse 4 der Grundschulen,

fGrundschulpraesentationenür Sie und Ihre Kinder steht die Entscheidung für die weiterführende Schule ab Klasse 5 bevor.
Die wichtige Informations-Veranstaltung an den Grundschulen, die "Info 4-Veranstaltung", kann nicht wie gewohnt stattfinden bzw. ist teilweise abgesagt worden.

Sicher werden Sie von den Grundschulen auch direkt Informationen zur Schulwahl bekommen - und der wichtigste Baustein, die Beratung zur Grundschulempfehlung durch die Lehrkräfte der Grundschule, findet auch in Corona-Zeiten statt.

Wir bieten Ihnen dazu ergänzend folgende weitere Bausteine an, mit denen wir Ihre Schulwahl unterstützen wollen:

  1. Das Kultusministerium hat hilfreiche Materialien online gestellt: Die wichtigste Datei stellt ein Online-Präsentation mit Videos dar: PDF, 300 MB (das Herunterladen kann länger dauern ...)
  2. Wir ergänzen das durch eine Video-Präsentation, die wir aktuell gerade fertigstellen und Ihnen bis spätestens Mitte Dezember hier zum Download zur Verfügung stellen werden.
  3. Darüberhinaus werden wir Ihnen auch einen virtuellen Hausrundgang hier zugänglich machen, bitte haben Sie noch etwas Geduld.
  4. Im Januar / Februar wollen wir Ihnen reale Hausführungen in kleinen Gruppen anbieten (wenn die Corona-Verordnung das zulässt):
    Freitag, 29.1. / 5.2. / 26.2. - jeweils nachmittags
    Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch zur Terminvereinbarung: 07673 / 7190
  5. Im Februar und März bieten wir Ihnen jeweils eine Video-Besprechung an, in der wir auch Ihre individuellen Fragen gerne beantworten:
    Montag, 8.2. und Dienstag 2.3., jeweils 19:00 Uhr
    Bitte melden Sie sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Sie bekommen dann den Zugangslink und weitere Infos zur MS-Teams-Videobesprechung zugesandt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angeboten weiterhelfen zu können - aber Sie dürfen natürlich auch gerne jetzt schon auf unserer Webseite stöbern oder uns auch per Mail oder telefonisch kontaktieren.

Mit besten Grüßen vom Gymnasium Schönau

Jörg Rudolf, Schulleiter
Karen Albrecht, stellv. Schulleiterin

Liebe Eltern und Schüler*innen,

mit gewisser Anspannung haben wir am letzten Mittwoch auf die Beschlüsse der Bundeskanzlerin mit
den Ministerpräsidenten gewartet. Die für uns wichtigste Kernbotschaft lautet:

Die Schulen bleiben geöffnet.

Im Schreiben aus dem Kultusministerium vom 30.10. an die Schulleitungen heißt es präziser:

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf diesem Wege möchte ich Sie darüber informieren, dass die Beschlüsse der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 28. Oktober 2020 für den Schulbetrieb nach den Herbstferien keine wesentlichen Änderungen mit sich bringen. Der Unterricht an unseren Schulen im Land kann unter den bisher geltenden Regeln weiter stattfinden, die Beschlüsse bestätigen unsere bislang praktizierte und kommunizierte Haltung.
Mit den bereits eingeführten Schutzmaßnahmen sind unsere Schulen weiter gut gerüstet. Hierzu gehört unter anderem auch die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Schülerinnen und Schüler auch im Unterricht an den weiterführenden Schulen ab Klasse 5 sowie an den beruflichen Schulen.
Die Corona-Krise fordert Sie und lhre Schule täglich aufs Neue heraus. Trotz dieser Umstände wünsche ich lhnen am Montag im Anschluss an die Herbstferien einen guten Start in den Schulbetrieb.

Bitte beachten Sie aber folgende Punkte:

  1. Gesundheitserklärung
    Vergessen Sie bitte nicht, am ersten Schultag nach den Herbstferien Ihrem Kind die unterschriebene Elternerklärung mitzugeben.
  2. Corona-Regeln
    Bitte unterstützen Sie uns und besprechen Sie auch zuhause nochmals mit Ihren Kindern die AHA-L-Regeln.
  3. Positive Corona-Test-Meldungen
    Bitte informieren Sie die Schule möglichst zeitnah, wenn Ihr Kind in Quarantäne muss – und vor allem, wenn Ihr Kind positiv getestet wird, damit wir dem Gesundheitsamt dann möglichst schnell die Liste der engen Kontaktpersonen übermitteln können.
  4. Selbständig in Quarantäne
    Das Gesundheitsamt Lörrach fordert Sie auf: Personen, die direkten Kontakt zu einer nachgewiesenermaßen an Corona-Virus erkrankten Person hatten, sollten eine konsequente häusliche Isolation mit Kontaktvermeidung einhalten und bei Symptomen telefonisch Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen.
    Der Schulbesuch ist in solchen Fällen untersagt.
  5. Nutzung der Corona-Warn-App
    Das Kultusministerium hat uns gebeten, für die Nutzung der Corona-App zu werben, was ich hiermit an Sie weitergebe.

Ich wünsche uns allen möglichst gute Schulwochen, die wir gemeinsam angehen und miteinander bewältigen werden.

Jörg Rudolf, Schulleiter

Wir wünschen allen unseren Schüler/innen und ihren Eltern nach diesem außergewöhnlichen Schuljahr gute und erholsame Ferien.

Das Sekretariat ist von Fr., 7. - So., 30. August geschlossen.

Den Stundenplan der "Lernbrücken" für die bis zum 31.7. angemeldeten Schüler/innen finden Sie hier (der individuelle Plan kommt in diesen Tagen per Briefpost).

Den Elternbrief - auch mit Infos zum kommenden Schuljahr - finden Sie hier.
Es gibt nun auch neueste Infos aus dem Kultusministerium zum Umgang bei Symptomen - mit genauen Erläuterungen, wann Ihr Kind im neuen Schuljahr zuhause bleiben muss.

Nun aber allen ruhige Tage wünscht                        Ihre Schulleitung

sommerferien800

Liebe Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen,

Maske aufab Montag, 19. Oktober gelten landesweit verschärfte Corona-Regeln, da die Anzahl der Infizierten die Schwelle zur Pandemiestufe 3 überschritten hat. Wir an den Schulen können so mit dazu beitragen, dass die Zahl der Erkrankten nicht ebenfalls stark ansteigt. Wir tragen diese neuen und einschränkenden Regeln mit, weil wir gesund bleiben wollen und weil wir mithelfen wollen, dass noch schärfere Maßnahmen wie eine Schulschließung verhindert werden können.

Die für uns alle wichtigste neue Regel ab Montag lautet:

  • Die Mund-Nasen-Bedeckung muss nun durchgehend getragen werden - auch im Unterricht!
    Ausnahmen aus gesundheitlichen Gründen müssen mit der Schulleitung abgeklärt werden.

Darüberhinaus sind alle "außerunterrichtlichen Veranstaltungen" ab Montag nicht mehr erlaubt.

Wer die neuen Regeln im Original nachlesen will:

Ich vertraue darauf, liebe Schüler*innen, dass Ihr zusammen mit Euren Lehrer*innen trotz der Herausforderung, die das Maske-Tragen mit sich bringt, diese neue Regel gewissenhaft umsetzt. Machen wir das Beste daraus - und Unterricht zuhause ist sicher auch nicht in Eurem Interesse!

Beste Grüße

Jörg Rudolf, Schulleiter

P.S.: Aktualisierte Dateien für die Pandemiestufe 3:

Nach Pfingsten steht der Unterrichtsbetrieb auch für die Klassen 5-10 endlich wieder - wenn auch nur wochenweise - "vor der Tür":

Ab Montag, 15. Juni, besuchen jeweils zwei weitere Stufen  - zusätzlich zur Kursstufe - unsere Schule - soweit sie oder ihre Familien zu keiner Risikogruppe gehören oder erkrankt sind  (hierfür genügt jeweils eine formlose Nachricht ans Sekretariat).

Wir freuen uns, dass es wieder losgeht - und vertrauen darauf, dass sich alle an die neuen Regeln halten, die dem Schutz aller vor Infektion dienen.

  • Für Schüler/innen der Klassen 5-7 wird nach wie vor eine Notbetreuung angeboten - wenn Sie Bedarf sehen, melden Sie sich bitte im Sekretariat.
  • Für alle geht der Online-Unterricht weiter - in den Nebenfächern und in den Wochen, in denen sie nicht an der Schule sind. Bitte beachten Sie dazu die online verfügbare Liste der Arbeitsaufträge (wenn Sie den Link nicht mehr haben: Bitte melden Sie sich im Sekretariat) und das Eltern-FAQ
  • Unsere Kultusministerin hat allen Eltern am 19.5. einen Elternbrief geschrieben.

Jörg Rudolf

Gymnasium Schönau

Talstr. 15

79677 Schönau

Tel.: 07673 7190

Fax: 07673 7865

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.