Im Kampf gegen Blutkrebs: Stammzellentypisierung am Gymnasium Schönau

Schon zum 6. Mal fand am 27.01.2020 eine Stammzellentypisierung am Gymnasium Schönau statt. Initiator der Aktion war Joachim Schröder, ein Lehrer des Gymnasiums und selbst ein potentieller Stammzellenspender. Seit 15 Jahren engagiert sich Herr Schröder für die DKMS, eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, weltweit für Blutkrebspatienten einen genetischen Zwilling zu finden und diesen dann durch eine Stammzelltransplantation eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dafür ist in einem ersten Schritt die Registrierung von Stammzellspendern, die sogenannte Typisierung erforderlich.
Am Gymnasium Schönau findet die Typisierung in Kooperation mit DKMS regelmäßig statt, so auch dieses Jahr. Dabei werden vor allem ältere Schülerinnen und Schüler über den Sinn und den Ablauf einer Stammzellenspende informiert. Die anschließende Typisierung ist freiwillig und erfolgt durch Mundschleimhautabstrich mit einem Wattestäbchen. Jedes der drei Stäbchen wird für je eine Minute entlang der Mundschleimhaut im Bereich der Wangen gerieben. Anschließend werden die Stäbchen verpackt und mit dem Formular für die Aufnahme in die Spenderdatei verschickt.
Laut DKMS wird in Deutschland alle 15 Minuten ein Mensch mit der erschütternden Diagnose Blutkrebs konfrontiert, es könnte also jeder betroffen sein. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Leider findet jeder zehnte Patient keinen geeigneten Spender – eine Zahl, die die Gymnasiasten nicht so hinnehmen wollten. Über 40 Personen haben sich in diesem Jahr im Gymnasium typisieren lassen, außer den Schülerinnen und Schülern waren auch einige Lehrkräfte und Eltern dabei. Joachim Schröder bezeichnete die Aktion als erfolgreich und freute sich über zahlreiche Spender. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass seit dem Zeitpunkt der ersten Durchführung der Aktion am Gymnasium Schönau schon mindestens 5 Schülerinnen und Schüler ihre Stammzellen gespendet haben und im Kampf gegen die Leukämie den Betroffenen helfen konnten. Gerade vor zwei Woche hat eine ehemalige Schülerin des Gymnasiums ihre Stammzellen gespendet und somit jemandem eine zweite Chance auf Leben gegeben.

 

Gymnasium Schönau

Talstr. 15

79677 Schönau

Tel.: 07673 7190

Fax: 07673 7865

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.