61 neue Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Schönau

Klassenfoto 5aAm 15.09.20 fand die Einschulung von insgesamt 61 Schülerinnen und Schülern am Gymnasium Schönau statt. Nicht nur für die Sextaner war dies ein sehr aufregender Tag, auch die Eltern waren gespannt. Für die Fünftklässler bedeutet der Schulwechsel einen neuen Abschnitt ihres Lebens zu beginnen, neue Fächer zu erlernen und in acht Jahren das Ziel „Abitur“ zu erreichen.

Schulleiter Jörg Rudolf empfing die SchülerInnen sowie ihre Eltern herzlich und führte sie in das Gymnasium ein. In diesem Zuge stellte er das Leitbild „Schule ist mehr als Unterricht“ vor. Die Schule biete zum einen vielfältige Möglichkeiten, eigene Stärken zu entdecken, in das Schulleben einzubringen und dadurch das Selbstvertrauen zu stärken. Außerdem soll das schulische Miteinander von Respekt und Fürsorge geprägt sein, erklärte Rudolf. Danach wurden die Paten, welche den jungen Schülerinnen und Schülern in ihrem ersten Jahr zur Seite stehen, sowie die Klassenfoto 5bzukünftigen Klassenlehrer, vorgestellt. Endlich ging es für die neugierigen Sextaner in die Klassen, wo sie die Möglichkeit hatten, einander kennenzulernen.


Aufgrund der Corona-Bedingungen konnten nicht alle SchülerInnen zur gleichen Zeit empfangen werden. Daher wurden die beiden Klassen von 30 und 31 Schülern in zwei Durchgängen begrüßt und in das Schulleben eingeführt. Somit wurde eine sichere, aber dennoch für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden. 

 

 

Gymnasium Schönau

Talstr. 15

79677 Schönau

Tel.: 07673 7190

Fax: 07673 7865

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.