Gymnasium Schönau „auf einen Blick“

Das Gymnasium Schönau hatte zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 insgesamt 429 Schülerinnen und Schüler und ein recht junges Kollegium von 44 Lehrerinnen und Lehrern.

Die Schullaufbahn beginnt mit der Unterstufe (Klassen 5 bis 7) und weist in den Klassenstufen 8 bis 10, der Mittelstufe, ein sprachliches und ein naturwissenschaftliches Profil auf. Der Unterricht in den Profilen unterscheidet sich nur in einem Fach: Im sprachlichen Profil kommen ab der 8. Klasse vier Wochenstunden Spanisch als 3. Fremdsprache hinzu. Im naturwissenschaftlichen Profil wird in diesen vier Wochenstunden Naturwissenschaft und Technik (kurz NwT) unterrichtet.

Die Klasse 10 dient als Gelenkklasse und ist sowohl Abschluss der Mittelstufe als auch Einführungsphase für die Oberstufe. Die Kursstufe J1 und J2 (früher Klassen 11 und 12) schließt sich an und bildet den Abschluss der gymnasialen Ausbildung mit dem Schulziel Abitur.

Das Gymnasium Schönau ist zum Schuljahr 2008/2009 in ein neues Haus eingezogen. Es verfügt über hervorragende Räumlichkeiten mit Top-Ausstattung. Im Gebäude ist eine Mensa integriert. Dort werden von Montag bis Donnerstag vom Küchenteam Frühstück und frische Speisen zubereitet und auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet.

Als freiwilliges Angebot bietet die Schule an vier Tagen einen Ganztagsbetrieb an. Aufenthaltsräume, zwei Computerräume und eine Bibliothek stehen zur Verfügung. Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht (Deutsch, Mathematik, Englisch) für die Unterstufe sind eingerichtet. Zudem wird das Nachmittagsangebot auch in diesem Schuljahr durch das Engagement von Jugendbegleitern ergänzt.

Die Stundentafel sieht in der 5. Klasse 27 Wochenstunden Unterricht im Kernbereich vor. Hier werden auch drei Stunden des neuen Fächerverbundes BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik) unterrichtet. Hinzu kommen 2 Stunden beim Klassenlehrer (soziales Lernen und Methodentraining mit Hüttenaufenthalt), eine Musical-Stunde und eine Stunde zur individuellen Förderung u.a. in Deutsch – und eine Stunde als Basiskurs Medienbildung.

Am Gymnasium Schönau beginnen wir in Klasse 5 mit Englisch als erster Fremdsprache. Dadurch haben wir uns den Schulen des Oberen Wiesentals angepasst und erleichtern besonders bei den Fremdsprachen einen Übergang zwischen den einzelnen Schularten. Die zweite verpflichtende Fremdsprache ist das Alleinstellungsmerkmal des Gymnasiums in Baden-Württemberg. Die Schülerinnen und Schüler können dabei zwischen Französisch oder Latein wählen. In den Klassenstufen 5 bis 10 umfasst die Sprachenfolge also ab Klasse 5 Englisch, dann ab Klasse 6 Latein oder Französisch und ab Klasse 8 NwT oder Spanisch.

Die erste und zweite Jahrgangsstufe J1 und J2 bilden die Kursstufe, die auf das schriftliche und mündliche Abitur vorbereitet. Neben Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache wählen die Schüler nach bestimmten Regeln weitere Fächer. Die schriftliche Abiturprüfung (bis zum Abitur 2020) umfasst vier Prüfungsfächer: Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache, ein weiteres vierstündiges Fach nach Wahl des Schülers. Als Abschluss der Abiturprüfung folgt eine Präsentationsprüfung in einem weiteren Fach, welche aber auch durch die Teilnahme am Seminarkurs oder Juniorprojekt abgedeckt werden kann.

Durch besonderes Engagement der Fachlehrer und Ausschöpfen der Freiräume sind derzeit trotz kleinerer Schülerzahlen auch Fächer wie Latein, Geschichte, Religion, Bildende Kunst, Musik und Sport als vierstündige Fächer eingerichtet und können unter bestimmten Voraussetzungen als Prüfungsfächer im Abitur gewählt werden.

Am Gymnasium Schönau existiert ein strukturiertes System der Berufsorientierung (BOGY), das die Schüler ab Klasse 9 begleitet. Es umfasst Elemente wie z.B. Informationsveranstaltungen der Agentur für Arbeit an der Schule, Besuche des BIZ in Lörrach, Abende, an denen Berufstätige über ihre Erfahrungen berichten, Praktikumswochen in einem Betrieb, Training für Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräche, UNI-Tag, Junior-Projekt (Schuleigene Firma) und Kontakte zu Unternehmen des Wiesentals.

Abschlüsse: Am Ende der Kursstufe wird das Abitur des allgemeinbildenden Gymnasiums erworben mit Zugang zu allen Studien- und Ausbildungsgängen. Zuvor erwerben die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Schönau nach erfolgreicher Absolvierung der Klasse 10 die Mittlere Reife.

Voraussetzungen: Basierend auf der zuverlässigen und richtungsweisenden, aber nicht mehr bindenden Grundschulempfehlung wird von den Kindern Freude am Lernen, Selbständigkeit und Anstrengungsbereitschaft erwartet. In den höheren Klassen wird der schulische Erfolg durch das Lern- und Arbeitsverhalten wesentlich beeinflusst.

Gymnasium Schönau, Talstr. 15, 79677 Schönau; Tel. 07673-7190;

Homepage: www.gym-schoenau.de

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gymnasium Schönau

Talstr. 15

79677 Schönau

Tel.: 07673 7190

Fax: 07673 7865

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.